EVERYTIME

Mit ihrem zweiten Sony-Album „Everytime“ präsentiert Quartonal eine Sammlung von Pop- und Folksongs aus der eigenen Ensemblegeschichte. Die durch die Jahre entstandene Bandbreite des Repertoires spiegelt sich in der abwechslungsreichen Auswahl der Titel wider. So befindet sich neben bekannten internationalen Popsongs wie George Michaels „Faith“ oder der Ballade „Hard to say I’m sorry“ der US-amerikanischen Band Chicago auch der deutsche Evergreen „Über den Wolken“ von Reinhard Mey auf dem Album.

Das schlichte deutsche Volkslied „Der Mond ist aufgegangen“ steht einem feurigen „La Cucaracha“-Satz gegenüber und das mittelalterliche schwedische Liebeslied „Kom du ljuva hjärtevän“ einer kleinen Gruppe neuseeländischer Seefahrerlieder. Und schließlich ist mit dem plattdeutschen Lied „Fresenhof“ nicht nur eine Hommage an die norddeutsche Heimat des Quartetts vertreten, sondern auch ein Stück, das die Gruppe bereits bei ihrem allerersten Auftritt im Frühjahr 2007 im Programm hatte.

Die Arrangements auf diesem Album stammen aus der Feder bekannter Arrangeure der internationalen A-cappella-Szene (u. a. Robert Sund, Kurt Sampson, Oliver Gies, Juan Garcia, Christoph Gerl) und wurden zu einem großen Teil exklusiv für das Ensemble geschrieben. Aufgenommen wurde „Everytime“ im Sendesaal Bremen, der aufgrund seiner europaweit einzigartigen Akustik bekannt ist.

 
 

ANOTHER WAY

"Another Way" ist das erste Album von Quartonal und widmet sich ganz der englischen Musik. Den Schwerpunkt bilden wunderschöne Kompositionen der Spätromantik, darunter Werke von Größen wie Ralph Vaughan Williams, Cecil Armstrong Gibbs oder Arthur Sullivan. Als Kontrapunkt beinhaltet die Aufnahme drei faszinierende Stücke von renommierten zeitgenössischen Komponisten: Philip Lawson, Thomas Hewitt Jones und Graham Lack haben diese eigens für Quartonal komponiert und sie erscheinen als Weltersteinspielungen auf diesem Album.
 
"Another Way" thematisiert auf verschiedenste Weise Bilder wie Natur und Wandern, Fernweh, Liebe und Sehnsucht – eine Aufnahme voller Emotionen und Gefühl, entstanden in der beeindruckenden Mandelsloher St. Osdag-Kirche, die sich durch ihre exzellente Akustik auszeichnet.